Montag, 17 September 2018 00:00

Jagdhunde in Nichtjägerhänden

geschrieben von

Einzeltraining/Jagdhundeseminar für Nichtjäger und Erstlingsführer von Jagdhunden

 

Das Problem:

Viele Hundehalter führen Jagdhunde, ohne selbst Jäger zu sein. Auch zeigen viele Hunde, ohne als Jagdhundrasse erkennbar zu sein, einen starken Jagdtrieb. Jagdhunde und Jagdhundemischlinge sind von ihrer Herkunft Hochleistungshunde und benötigen deshalb eine dementsprechende Ausbildung und Beschäftigung. Mit der Ausbildung solcher Hunde sind viele herkömmliche Hundeschulen oftmals nicht vertraut, ist doch die Jagdhundeausbildung mit der üblichen Ausbildung in der Hundeschule nicht vergleichbar. Viele Jagdhunde sind zudem in Hundeschulen nicht ausgelastet.

Trainingscamp für Retrieverfreunde 2019

Im April 2019 finden zum 2. Mal die DogWhistler Retriever-Trainingsferien statt für 1 Woche in einem herrlichen Revier in Oberfranken. Es ist ein traumhaft schönes und sehr abwechslungsreiches Trainingsgelände das keine Wünsche offen lässt.

Es stehen uns mehre unterschiedliche Gelände in verschieden Gebieten zur Verfügung, die größtenteils zu Fuß- oder in 2/3 Minuten mit dem Auto erreichbar sind. Die Wasserarbeit kommt hier nicht zu kurz. Es steht ein Trainingsgelände mit 6 Teichen zur Verfügung. Die Teiche liegen nebeneinander mit Grünstreifen dazwischen und sind umringt von großen Wiesenflächen und einem Waldrand.

Seite 3 von 3