Mittwoch, 13 Mai 2020 07:37

Welpenprägungstage ab Juni 2020 im Raum Stuttgart Empfehlung

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Der Welpe lernt bereits in der Prägungsphase, dass man Wildschweinen besser nicht von vorne begegnet... Der Welpe lernt bereits in der Prägungsphase, dass man Wildschweinen besser nicht von vorne begegnet... Foto: Manuela Kern

Ab Juni 2020 finden im Raum Stuttgart / Ludwigsburg 1 x wöchentlich jagdliche Welpenprägungstage für Welpen im Alter von 8 bis 16 Wochen - bis in den Herbst hinein statt. 

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an der Ausbildung von Junghunden (nach dem Zahnwechsel). Die Ausbildung basiert auf dem Konzept der renommierten Kynologischen Verhaltsforscher Heinz Weidt und Dina Berlowitz.

Wie wir bereits in unserem Beitrag "Jagdliche Welpenprägung ist keine Welpen-Spielstunde" erläutert haben, wollen wir die wichtige Prägungsphase der Welpen dazu nutzen, den Grundstock für die jagdliche Ausbilung zu legen und gleichzeitig auch die Bindung zum Hundeführer und die Arbeitsfreude des Hundes fördern. Weiterlesen...

Ein Klick auf das Foto öffnet einen sehr interessanten und informativen Beitrag von Dr. Andrea Weidt, Dina Berlowitz und Heinz Weidt zum Thema "Was Welpen wirklich brauchen". 

In der Regel werden Welpen im Alter von 8 Wochen von ihrer Mutter und ihren Geschwistern getrennt. Die Trennung ist für den Welpen im ersten Moment ein echtes Drama. Deshalb sollte sich der neue Partner des Welpen, sein Frauchen oder Herrchen in den ersten Tagen nach seiner Ankunft ganz viel Zeit für ihn nehmen.

Es geht jetzt in erster Linie darum Vertrauen und eine gute Bindung zum Welpen aufzubauen. Dabei möchten wir Sie unterstützen!

Diese äußerst wertvolle und wunderschöne Lebensphase des Welpen möchten wir auch dazu nutzen, ihn mit verschiedenen Wildarten bekannt und vertraut zu machen. Spielerisch lernt der Welpe u.a. über erste Futterschleppen seine Nase einzusetzen. Bei gemeinsamen Abenteuerspaziergängen in abwechslungsreichem Gelände, bieten wir ihm altersgerechte Herausforderungen damit er lernt, eigene Lösungen zu finden und Selbstvertrauen zu entwickeln. Der Welpe lernt mit Freude und Begeisterung mit seinem Besitzer zusammen zu arbeiten.

Falls Sie ihren Hund nicht jagdlich führen und prägen möchten, passen wir die Aufgaben entsprechend den künftigen Bedürnissen an. Der Welpe kann bereits in diesem jungen Alter lernen, dass unkontrollierbares Jagdverhalten nicht erwünscht ist und geduldet wird, denn "was Hänschen nicht lernt, lernt Hans auch nicht mehr".

Download Leitfaden Welpenrägungs-Spieltage nach Heinz Weidt und Dina Berlowitz

Bitte beachten Sie, dass der Leitfaden für Prägungsspieltage für eingezäunte Hundeplätzen geschrieben wurde. Wir verlegen die Aktivitäten natürlich in die natürliche Umgebung eines Reviers, damit der Welpe unterschiedliches Gelände kennenlernt.



Details und weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage tel. bei Rainer Kern unter +49 172 931 2277 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rainer Kern: Ausbildung/Fortbildung bei Heinz Weidt und Dina Berlowitz im Jahr 2008. 

"Die schönste und beste Zeit mit einem Hund sind für mich die ersten Wochen der Prägungsphase"

Gelesen 265 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 13 Mai 2020 16:22
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten