Praktische Jungjägerausbildung

Praktische Jungjägerausbildung (2)

Nach bestandener Jägerprüfung stellt für viele Jungjäger, die keine jagdliche Kontakte besitzen, die Frage, wo sie erste Erfahrungen im praktischen Jagen erwerben können. Der Einstieg in das praktische Jagen ist ohne Referenzen kaum möglich. Lehrprinzen, die sich die Zeit für eine intensive praktische Ausbildung nehmen, sind schwer zu finden. Viele Reviere sind auch schlichtweg zu klein, um mehreren Jungjägern die Möglichkeit zu geben, in den ersten Jahren genügend Abschüsse zu tätigen, um die notwendige Schussroutine zu erlangen.


Für das Jagdjahr 2019/2020 bieten der Jagdverein Lehrprinz e.V. verschiedene Seminare zum Thema „Praktische Jungjägerausbildung vor, während und nach der Jägerprüfung” an.

Donnerstag, 25 April 2019 00:00

Jungjägerausbildung "Vom Jungjäger zum Jagdpächter"

geschrieben von

Nutzen Sie die Zeit als Jungjäger und lassen Sie sich das Wissen vermitteln, das Sie als Jagdpächter später beim Anpachten einer Jagd brauchen.

Der Jagdverein Lehrprinz e.V. hat in Zusammenarbeit mit verschiedenen Jagdpächtern die Ausbildung „Vom Jungjäger zum Jagdpächter“ ins Leben gerufen. Mittlerweile sind ehemalige Jungjäger, die vom Jagdverein Lehrprinz e.V. ausgebildet wurden, gestandene Jagdpächter. Jetzt, wo sie die Verantwortung eines Jagdpächters tragen, möchten sie die Erfahrungen an junge Jäger, die sich mit dem Gedanken tragen, später auch mal eine Jagd zu pachten, weitergeben. Durch die praktische Jungjägerausbildung beim Jagdverein Lehrprinz e.V. und der anschließenden Jagdpacht ist ihnen bewusst geworden, wie wichtig eine fundierte jagdliche Ausbildung ist, um später eine Jagd pachten zu können ohne böse Überraschungen zu erleben.