Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Erziehung

Gerne unterstütze ich Hundeführer bei der so wichtigen Grundsteinlegung zur Erziehung und Ausbildung von Welpen und Junghunden. Es gibt nichts Schöneres für mich, als Welpen spielerisch an ihre späteren Aufgaben heranzuführen um damit die Basics für ein glückliches Hundeleben zu legen.

Auch im weiteren Verlauf bei der Arbeit mit Hunden ergeben sich immer wieder mal kleinere und größere Herausforderungen, auf die ich bei Gruppentrainings oder Seminaren aus zeitlichen Gründen nicht näher darauf eingehen kann. Um ganz gezielt vorhandene Defizite auflösen zu können, biete ich deshalb bei Bedarf auch sehr gerne ein persönliches und individuell gestaltetes Einzeltraining/Coaching an.

>> Für weitere Infos auf "Weiterlesen" klicken

Nach den ersten Tagen im neuen Zuhause und der Eingewöhnung in sein neues Umfeld, beginnt die spielerische Ausbildung des Welpen. Der Bindungsaufbau steht in dieser Zeit an oberster Stelle. Durch eine gute Bindung verstärkt sich speziell beim Retriever das sog. „will to please“, d.h. der Welpe lässt durch sein Verhalten erkennen, dass er es seinem Frauchen/Herrchen gerne recht machen möchte.

Damit Bindung und Vertrauen kontinuierlich wachsen können, werden an den Welpen nur Anforderungen gestellt, die er entsprechend seines Alters und Charakters auch lösen kann. Die Ausbildung erfolgt freundlich, motivierend und positiv verstärkend. Je klarer wir für den Welpen sind, umso schneller und einfacher versteht der kleine Hund was wir von ihm möchten.

>> Für weitere Infos auf "Weiterlesen" klicken